CECIL Online-Shop – Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) mit Verbraucherinformationen

§ 1
Geltungsbereich und Vertragspartner

  1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des CECIL Online-Shops abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an.

  2. Betreiber des Online-Shops und Ihr Vertragspartner ist:

    CBR eCommerce GmbH, Hunäusstraße 5, 29227 Celle, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Lüneburg unter HRB 201286, vertreten durch die Geschäftsführer Christoph Rosa, Matthias Weber und Michael Kamm

    USt-Identifikations-Nr.: DE 259 940 015
    E-Mail: onlineshop@cecil.de
    Telefon-Nr.: 0800 -5 654 555 (kostenfrei)

  3. Unser Warenangebot im Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland haben und eine Lieferadresse in Deutschland angeben können. Verbraucher im Sinne der gesetzlichen Definition (§ 13 BGB) ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2
Vertragsschluss

  1. Unsere Warenpräsentation im Online-Shop beinhaltet noch kein verbindliches Verkaufsangebot. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages geht von Ihnen als Kunde aus, indem Sie nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseite den Button „Jetzt kaufen“ anklicken, bzw. eine telefonische Bestellung aufgeben.
    An diese Bestellung bleiben Sie 1 Woche gebunden, d h. der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn wir Ihre Bestellung innerhalb dieser Frist annehmen.

  2. Nach der Bestellung erhalten Sie durch eine automatisierte E-Mail eine Bestätigung über den Zugang der Bestellung bei uns, die jedoch noch keine Vertragsannahme darstellt (Bestellbestätigung). Die Vertragsannahme erklären wir durch eine separate E-Mail, sobald die Ware unser Lager verlässt (Versandbestätigung) oder spätestens durch Auslieferung der Ware. Dies gilt auch, wenn Sie aufgrund der von Ihnen gewählten Zahlungsart den Kaufpreis bereits vor Vertragsschluss bezahlt oder zur Zahlung angewiesen haben. Soweit wir in diesem Fall Ihre Bestellung ausnahmsweise mangels Warenverfügbarkeit nicht annehmen können oder der Vertrag aus sonstigen Gründen nicht zustande kommt, werden wir die Vorauszahlung selbstverständlich unverzüglich erstatten.

  3. Sofern Ihre Bestellung mehrere Artikel umfasst, kommt der Vertrag nur über diejenigen Artikel zustande, die in unserer Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind.

  4. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht (siehe § 6) bleibt von vorstehenden Regelungen in jedem Fall unberührt.

  5. Aus Sicherheitsgründen ist jeder Bestellvorgang auf einen maximalen Bestellwert (ohne Nebenkosten) in Höhe von 750 Euro beschränkt.

  6. Der Vertragsschluss erfolgt in der deutschen Sprache. Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen nicht gespeichert. Nähere Informationen zu den technischen Schritten des Vertragsschlusses finden Sie auf den Informationsseiten unseres Online-Shops unter der Rubrik „Hilfe“.

§ 3
Preise und Nebenkosten

  1. Die in unserem Online-Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle sonstigen Preisbestandteile. Sie verstehen sich in Euro und zzgl. der nachstehend genannten Nebenkosten.

  2. Wir liefern ausschließlich an Lieferadressen innerhalb Deutschlands, und zwar versandkostenfrei; lediglich bei einem Bestellwert unter 24 € erheben wir eine Versandkostenbeteiligung in Höhe von 3,95 € unabhängig von der Anzahl der Pakete. Sollte der Versand der bestellten Waren von uns zu Ihnen aufgrund des Bestellwertes Ihrer Bestellung für Sie kostenfrei sein und machen Sie bei mehreren bestellten Waren nur bezüglich eines Teils der Waren von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, so dass der Teil der bei Ihnen verbleibenden Waren den Betrag der Versandkostenfreiheit nicht erreicht, so haben Sie Hinsendekosten in der Höhe zu tragen, wie sie angefallen wären, wenn Sie nur die bei Ihnen verbliebenen Waren bestellt hätten.

  3. Wenn Sie per Nachnahme bezahlen (siehe hierzu § 4), werden zusätzliche Nachnahmegebühren in Höhe von insgesamt 5 Euro (inklusive einer Geldübermittlungsgebühr von 2 Euro) fällig, die zusammen mit dem Kaufpreis (ggf. zuzüglich Versandkosten) in bar an den Zusteller zu entrichten sind.

§ 4
Zahlung und Eigentumsvorbehalt

  1. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per Vorabüberweisung (Vorauskasse), Kreditkarte (VISA oder Mastercard), elektronischem Zahlungsdienst (PayPal, Amazon Payments), Kauf auf Rechnung, Lastschrift, Ratenzahlung (PayLater) oder per Nachnahme.

  2. a) Kauf auf Rechnung
    Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (14 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn Ihnen für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Sie können in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH .
    Befinden Sie sich Billpay gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen von Billpay Ihnen gegenüber sofort fällig.

    b) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

    (aa) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email zusammen mit einer Vorlage für ein schriftliches Mandat mitgeteilt. Sie werden zusätzlich dieses schriftliche Mandat unterschreiben und an Billpay senden. Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.billpay.de/sepa. Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.
    (bb) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH .
    (cc) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

    c) Vorabüberweisung, Zahlung per Kreditkarte, Nachnahme
    Bei der Vorabüberweisung teilen wir Ihnen den Rechnungsbetrag und unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung mit. Der Rechnungsbetrag ist sofort zur Überweisung fällig und muss unserem Konto spätestens innerhalb von 5 Tagen gutgeschrieben sein. Der Vertragsschluss bleibt gemäß § 2 Abs. 2 vorbehalten. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihrer Kreditkarte, wenn die Ware unser Lager verlässt. Nachnahmezahlungen sind mit Erhalt der Ware fällig und in bar zusammen mit den Nachnahmegebühren (siehe oben § 3 Abs. 3) direkt an den Zusteller zu entrichten.

    d) Kauf per Ratenzahlung (PayLater)
    Beim Kauf per Ratenzahlung wird die erste Monatsrate inklusive Gebühren 30 Tage nach dem Versanddatum fällig und per Lastschrift (siehe auch 2 b) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften) durch unseren externen Partner, der Billpay GmbH, von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto abgebucht. Alle weiteren Monatsraten werden jeweils fällig an dem entsprechenden Kalendertag des nachfolgenden Monats. Der Kauf per Ratenzahlung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn Ihnen für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Ratenzahlung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Sie können in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Beim Kauf per Ratenzahlung über Billpay bleiben wir weiterhin zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH .

  3. Geraten Sie in Zahlungsverzug, können wir Verzugszinsen nach den gesetzlichen Vorschriften (derzeit jährlich fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz) oder eine Verzugsschadenspauschale in Höhe von 4 Euro verlangen. Wir sind weiterhin berechtigt, Ihnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen eine Schadenspauschale in Höhe von 30 Euro für Rückbelastungskosten in Rechnung zu stellen, wenn uns der von Ihnen zu zahlende Betrag insbesondere mangels ausreichender Kreditkarten- oder Kontodeckung nicht endgültig gutgeschrieben werden kann und daher rückbelastet wird. Die vorstehenden Schadenspauschalen gelten nur, wenn nicht im Einzelfall wir einen höheren oder Sie einen niedrigeren Schaden nachweisen. Weitergehende gesetzliche Rechte bleiben unberührt.

  4. Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte stehen Ihnen nur insoweit zu, als Ihr Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Hiervon bleiben Ihre Gegenrechte im Falle von Mängeln der Lieferung unberührt. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

  5. Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises einschließlich eventueller Nebenkosten) behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

§ 5
Lieferung und Lieferzeiten

  1. Die Auslieferung der Ware erfolgt über unser zentrales Lager/Logistikzentrum in Sehnde, wo auch der Erfüllungsort ist. Liefergebiet und Versandkosten sind in § 3 Abs. 2 geregelt.

  2. Die im Online-Shop bzw. unserer Versandbestätigung gemäß § 2 Abs. 2 angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Bestellbestätigung, bei Zahlung durch Vorabüberweisung jedoch nicht vor Gutschrift des Rechnungsbetrages auf unserem Konto. Sofern eine Lieferzeit von uns nicht angegeben bzw. nicht abweichend vereinbart ist, beträgt diese ca. 1 bis 3 Werktage.

§ 6
Widerrufsrecht

1. Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen wie folgt belehren:

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

CECIL eCommerce Center

c/o Fiege Zweigniederlassung Sehnde

Schnedebruch 96

31319 Sehnde

E-Mail: onlineshop@cecil.de

Telefax: 01805-654 999 (14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute)

Telefon: 0800 -5 654 555 (kostenfrei)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Sollte der Versand der bestellten Waren von uns zu Ihnen aufgrund des Bestellwertes Ihrer Bestellung für Sie kostenfrei sein und machen Sie bei mehreren bestellten Waren nur bezüglich eines Teils der Waren von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, so dass der Teil der bei Ihnen verbleibenden Waren den Betrag der Versandkostenfreiheit nicht erreicht, so haben Sie Hinsendekosten in der Höhe zu tragen, wie sie angefallen wären, wenn Sie nur die bei Ihnen verbliebenen Waren bestellt hätten. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

CECIL eCommerce Center

c/o Fiege Zweigniederlassung Sehnde

Schnedebruch 96

31319 Sehnde

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

2.Muster für das Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An:
    CECIL eCommerce Center
    c/o Fiege Zweigniederlassung Sehnde
    Schnedebruch 96
    31319 Sehnde

    E-Mail: onlineshop@cecil.de
    Telefax: 01805-654 999 (14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute)

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am(*)/erhalten am(*)

  • Name des/der Verbraucher(s)

  • Anschrift des/der Verbraucher(s)

  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

3. Vereinbarung
Sofern Sie uns Ware Ihrer Bestellung innerhalb der Widerrufsfrist unter Verwendung des der bestellten Ware beigefügten Retourenaufklebers auch ohne eine schriftliche Erklärung zurücksenden, erkennen wir die Rücksendung als eindeutige Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, im Sinne der vorstehenden Widerrufsbelehrung an.

4. Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und verwenden Sie dabei den der Ware beigefügten Retourenaufkleber, tragen wir die regelmäßigen Kosten der Rücksendung der bestellten Ware.

5. Weitere praktische Hinweise zur Durchführung der Retoure und zur Vermeidung einer Verpflichtung zum Wertersatz durch Ingebrauchnahme der zurückzusendenden Ware finden Sie auf den Informationsseiten unseres Online-Shops unter der Rubrik „FAQ“.

§ 7
Rechte des Kunden bei Mängeln

  1. Ihre Rechte bei Sach- und Rechtsmängeln bestimmen sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Beschreibungen von dritter Seite, insbesondere von Kunden im Rahmen der in unserem Online-Shop veröffentlichten Kundenbewertungen, übernehmen wir jedoch keine Haftung.

  2. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht (siehe § 6) und Rechte aus möglicherweise gesondert abgegebenen bzw. der Ware beigefügten Garantieerklärungen bleiben in allen Fällen unberührt.

§ 8
Rechtswahl und Gerichtsstand

Für die Vertragsbeziehung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss materiellen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts über den internationalen Warenkauf. Für den Gerichtsstand gelten die gesetzlichen Vorschriften.

§ 9
Gutscheine

Einlösung von Promotiongutscheinen
Promotiongutscheine (Wertgutscheine, die nicht käuflich erworben werden können, sondern die wir im Rahmen einer Werbekampagne mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer ausgeben) sind nur für den angegebenen Online-Shop, nur im angegebenen Zeitraum gültig und nur einmal im Rahmen eines Bestellvorgangs einlösbar. Zur Einlösung muss der Warenwert mindestens dem genannten Betrag des Promotiongutscheins entsprechen. Die Kombination mit anderen Gutscheinen oder weiteren Promotionsgutscheinen ist nicht möglich, ebenso ist eine Barauszahlung oder Erstattung, sofern keine Gegenleistung dafür erbracht wurde, ausgeschlossen. Eine Weitergabe an Dritte und Veröffentlichungen sind untersagt. Wenn Sie einen Promotiongutschein bei Ihrem Kauf nutzen, behalten wir uns vor, Ihnen den ursprünglichen Preis der Ware, die Sie behalten, zu berechnen, falls – aufgrund Ihres Widerrufs – der Gesamtwert der Bestellung unter den jeweiligen Wert des Promotiongutscheines fällt.

CECIL Online-Shop – Besondere Geschäftsbedingungen für Abonnements:

§ 10
GELTUNGSBEREICH UND VERTRAGSPARTNER

Die vorliegenden Besonderen Geschäftsbedingungen für Abonnements gelten ergänzend neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Bestellung von Abonnements, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des CECIL Online-Shops abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die Allgemeinen und Besonderen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an. Soweit die Besonderen Geschäftsbedingungen für den Abschluss und die Durchführung des Abonnements Abweichendes zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln, gehen die Besonderen Bedingungen vor.

§ 11
VERTRAGSSCHLUSS ABONNEMENT

  1. Ein Kunden-Konto ist unerlässlich zur Inanspruchnahme des Abonnements. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, sich unter cecil.de unentgeltlich ein Kunden-Konto anzulegen und dort ein Abonnement abzuschließen. Auf der Website (cecil.de/modeabo) können Sie auch durch Drücken des Buttons "Mode-Abo kostenpflichtig abschließen" ein Abonnement abschließen und gleichzeitig / in einem Schritt ein Kunden-Konto eröffnen. Durch den Abschluss eines Abonnements geben Sie ein bindendes Angebot über den Bezug von regelmäßig und wiederkehrend zu liefernder Ware ab, welches noch der Annahme durch uns bedarf.

  2. Ein Anspruch auf die Anmeldung zum Abonnement besteht nicht. Wir können die Anmeldung auch an weitere Voraussetzungen knüpfen (z.B. Prüfung der Anmeldedaten, Bonitätscheck, etc.). Sie sind verpflichtet, bei der Anmeldung ordnungsgemäße und zutreffende Angaben zu machen. Insbesondere haben Sie Ihren vollständigen Namen, die Adresse sowie eine E-Mail-Adresse anzugeben.

  3. Ihre Abonnementbestellung wird durch uns angenommen, sofern und indem wir den Abschluss per E-Mail bestätigen. Unabhängig hiervon steht Ihnen auch das gesetzliche Widerrufsrecht zu, welches in § 16 näher dargelegt ist.

  4. Sie sind verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen.

  5. Die bei der Registrierung angegebenen persönlichen Daten werden durch uns gespeichert, so dass Sie sich jederzeit mit Ihren Zugangsdaten wieder anmelden können. Der Umgang mit den persönlichen Daten sowie der Datenschutz insgesamt sind in unserer Datenschutzerklärung geregelt.

§ 12
KAUF / LIEFERUNG

  1. Auf der Grundlage der persönlichen Daten, die Sie beim Abschluss des Abonnements angeben, wählen wir verschiedene Waren (2-4 Artikel) aus und senden diese Ihnen zum jeweiligen aktuellen Warenpreis an 4 Terminen im Kalenderjahr zu. Die Lieferungen erfolgen ausschließlich an Lieferadressen innerhalb Deutschlands voraussichtlich im Lieferzeitraum der 7/8, 24/25, 36/37 und 45/46 Kalenderwoche, wobei geringfügige Abweichungen auf Grund von Feiertagen vorbehalten bleiben. Die Auswahl der Waren steht allein im Ermessen von uns. Sie haben keinen Anspruch auf die Zusendung einer bestimmten Ware. Ihnen wird pro Lieferung Ware im Wert von jeweils 150 – max. 200 € inkl. der gesetzlich gültigen MwSt. (derzeit 19 %) übersandt. Sie räumen uns somit ausdrücklich ein einseitiges Leistungsbestimmungsrecht gemäß der §§ 315, 316 BGB ein.

  2. Die wiederkehrende Zusendung der Ware nach Abschluss des Abonnements stellt dabei jeweils mit der Zusendung das Angebot von uns zum Abschluss eines Kaufvertrages bezüglich der übersandten Ware zum jeweils angegebenen Preis, höchstens jeweils 200 € inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen MwSt. (derzeit 19 %), dar. Das Angebot gilt als angenommen, wenn Sie die Ware nicht innerhalb von 14 Tagen gem. § 14 an uns zurücksenden. Unabhängig davon steht Ihnen jeweils auch das gesetzliche Widerrufsrecht zu, welches in § 6 näher dargelegt ist.

§ 13
VERTRAGSLAUFZEIT UND -BEENDIGUNG

  1. Der Vertrag über das Abonnement kann durch Sie ohne Angabe von Gründen online im Bereich „Mein Konto“ oder per E-Mail an onlineshop@cecil.de gekündigt werden. Sofern die Kündigung nicht spätestens eine Woche vor dem Beginn einer der genannten Lieferzeiträume erfolgt, wird die Kündigung erst für die darauffolgende Lieferung wirksam. Wir können den Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. In diesem Fall werden Sie durch uns per E-Mail von der Kündigung des Vertrages unterrichtet.

  2. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, einzelne Lieferungen auszusetzen, indem Sie uns dies spätestens eine Woche vor einem der genannten Liefertermine im Bereich „Mein Konto“ mitteilen.

  3. Der Vertrag über das Abonnement von Waren endet, ohne dass es einer Mahnung oder Kündigungserklärung bedarf, wenn der jeweils geschuldete Betrag nicht spätestens nach der zweiten Einreichung der Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung durch unseren Partner Billpay GmbH dem Konto der Billpay GmbH gutgeschrieben wird. In diesem Fall werden Sie durch uns per E-Mail von der Beendigung des Vertrages unterrichtet.

§ 14
LIEFERUNG / PREISE

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle sonstigen Preisbestandteile. Sie verstehen sich in Euro und ggf. zzgl. der nachstehend genannten Nebenkosten. Versand- und Rücksendekosten fallen nicht an.

§ 15
WIDERRUFSRECHT FÜR BESTELLUNG DES ABONNENMENTS

1. Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen wie folgt belehren:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

CECIL eCommerce Center
c/o Fiege Zweigniederlassung Sehnde
Schnedebruch 96
31319 Sehnde

E-Mail: onlineshop@cecil.de
Telefax: 01805-654 999 (14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute)
Telefon: 0800-5654 555 (kostenfrei)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster Widerrufsformular vgl. § 6 verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Im Übrigen gelten die Ausführungen zu § 6 entsprechend.

CBR eCommerce GmbH
Stand: 08. August 2016