Modeglossar

Fake Fur ist nicht nur vertretbar, sondern auch tragbar – und zwar vielseitig

Schon die Neandertaler bekleideten sich mit den Fellen der erlegten Tiere, um sich vor Kälte und Witterungen zu schützen. Über Jahrhunderte hinweg hat sich diese Praxis bewährt. Seit den 1950er Jahren gibt es jedoch tierfreundliche und praktische Alternativen zum umstrittenen tierischen Pelz. Webpelz, also sogenannter Fake Fur, wird durch eine Kombination zweier Garne hergestellt. Baumwollgarn, meistens stark verzwirnt, wird mit einem synthetischen Polyacrylgarn verwebt. So entsteht eine Pelzoptik, die als Mütze, Besatz für Jacken, Mäntel oder Schuhen eingesetzt werden kann. Fake Fur kann, als großer Vorteile gegenüber tierischen Pelzprodukten, problemlos gewaschen werden. Vor allem jedoch kann der Fake Fur in puncto Tierschutz auftrumpfen. Durch zahlreiche Optimierungen ist der Fake Fur heute optisch und haptisch mit dem tierischen Pelz gleichauf, sodass er ausschließlich Vorteile gegenüber dem tierischen Pelz besitzt.Fake Fur – Ihr Warmhalter für kalte und windige TageDie unkomplizierte Version des Pelzes, der Fake Fur, wertet sowohl dezente, als auch sportive Kleidungsstücke auf. Durch die künstliche Herstellung kann er problemlos in verschiedenen Farben gefärbt werden,wirkt dadurch alltagstauglich und ist leicht mit Basics zu kombinieren. Im CECIL Online-Shop finden Sie eine große Auswahl verschiedener bequemer und praktischer Kleidungsstücke mit Fake Fur. An Kapuzen als Besatz angebracht, schützt er zuverlässig vor Wind und anderen Witterungen und wirkt dabei wärmend. Auch großflächig an Strickjacken oder Westen integriert hält schlichter Fake Fur warm und sieht gepflegt aus. Sind auch Sie von den Vorteilen des Fake Furs überzeugt? Dann Entdecken Sie Kleidung mit Fake Fur im CECIL Online-Shop und bestellen Sie einfach online.

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose Service- und Bestellhotline

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr, Sa. 9:00-18:00 Uhr

Zahlarten
Vorkasse
Versandarten
DHL - Logo
Hermes - Logo
Social Media
Länderauswahl