index, follow"/>

Modeglossar

Longshirts – modisch durch die Jahreszeiten

Kleid oder Shirt? Dem Namen nach handelt es sich bei Longshirts um extra lange Shirts.Entsprechend ihres Schnittes ähneln sie Kleidern, die bis zum Ansatz desOberschenkels reichen und Po und Hüften locker umspielen. Der meist lockere,bequeme Schnitt sorgt für viel Bewegungsfreiraum und Komfort, so dass sie sichhervorragend für den Alltag eignen. Da es sich trotz ihrer Länge immer noch umOberteile handelt, werden sie auch bei heißen Temperaturen nicht separat,sondern mit Rock, Shorts, Leggins oder Hose getragen.

Mit Longshirts schlicht, edeloder klassisch gestylt

Ob im Büro, in der Freizeit oder am Abend – Longshirts gibt es in vielen verschiedenen Designs, so dass sie zujedem beliebigen Anlass getragen werden können. Für das Büro eignen sichleichte, fließende Shirts in schlichten, gedeckten Farben wie beige, nude,grau, schwarz oder weiß. Unterstrichen wird der seriöse, elegante Look mitextra breiten Trägern, die in einen klassischen, hoch geschnittenen Rundkragenübergehen.

Im Sommer kann das hoch geschnittene Oberteil gern mit einer edlen, schmal geschnittenen Chino oder einer etwas festeren,blickdichten Leggins kombiniert werden, wohingegen im Winter gern eintaillierter, klassisch eleganter Blazer darüber getragen werden darf. Dazupassend: Edler Gold- oder Silberschmuck, beispielsweise eine lange, zarteKette, die optisch streckt und den fließenden Schnitt unterstreicht.

Auf zur Party!

Wählen Sie in dem Fall ein figurbetontes Longtop mit raffinierten Details, beispielsweiseeinem mit Pailletten verzierten Kragen, einem asymmetrischen Schnitt oderTrägern, die sich auf dem Rücken überkreuzen. Weit geschnittene,einfache Longshirts können etwas aufgepeppt werden, indem sie miteinem schönen Taillengürtel kombiniert werden.

Entspannt und gleichzeitig edel wirkt der Look, wenn Sie zuengen, dunklen Skinny-Jeans greifen, cool und rockig wird´s hingegen mit einerangesagten schwarzen Leggins in Lederoptik. In Kombination mit High Heels undelegantem Schmuck werden Sie zum Hingucker auf jeder Party. Lange Shirtseignen sich aber natürlich nicht nur für das Büro und für den Abend.

In der Freizeit!

Im Alltag machen sich lässig geschnittene, luftige Longshirts ambesten, gerne auch in leuchtenden, tropischen Farben. Dazu passen extra kurzeShorts oder Röcke, aber auch Skinny-Jeans oder Leggins. Die engen Hosenunterstreichen den lockeren Schnitt des Oberteils und setzen es optisch in den Mittelpunkt. Für den Herbst oder Wintereignen sich hingegen langärmlige Longshirts, die bequem unterm Pulli,unter der Sweatjacke oder unter dem Wintermantel getragen werden können.

Tipps zur Pflege

Longshirts bestehen meist aus aus Baumwolle, können, je nach Modell,natürlich aber auch synthetische Fasern enthalten. Damit das Longshirt langeschön und gepflegt aussieht, seinen Schnitt behält und auch in der nächstenSaison noch getragen werden kann, sollten die entsprechenden Pflegehinweise desHerstellers beachtet werden.

Generell gilt:Longshirts aus Jerseyoder reiner Baumwolle sollten vor dem Waschgang auf links gedreht und imSchonwaschgang bei 30 Grad gewaschen werden.

Handelt es sich um ein Longshirt aus Kunstfaserwie Polyester, empfiehlt sich hingegen ein Schonwaschgang bei 40 Grad. GreifenSie in dem Fall zu einem milden Feinwaschmittel und verwende sie gegebenenfallseinen geeigneten Weichspüler.

Besondere Vorsicht ist mit Spitzenbesatz oderanderen zarten Details geboten, die vor dem Waschgang möglichst in ein Wäschenetzgegeben oder per Hand gewaschen werden sollten.

Entscheiden Sie sich für die Waschmaschine,wählen Sie den Schonwaschgang bei 40 Grad und verzichten Sie auf dasSchleudern.

Zum Trocknen sollten alle Longshirts,unabhängig von ihrem individuellen Material, an die frische Luft gehangenwerden.

Das Trocknen im Wäschetrockner ist nicht zuempfehlen, da dies den oftmals zarten, leichten Stoff beschädigen kann.

Longshirts -Der modische Allrounder für Ihren Anlass

Der meist luftige, weite Schnitt umspieltdie Figur ideal und wird durch enge Hosen, Leggins oder Jeans hervorragendunterstrichen. Im Herbst oder Winter kann hingegen gern zu langärmligenLongshirts gegriffen werden, die bequem unterm Pulli, unterm Blazer oder unterder Winterjacke getragen werde können.