Modeglossar

Einzigartige Styles durch Waschungen erobern die Jeans-Welt und Ihren Kleiderschrank

Waschungen entstehen bei lange getragener und geliebter Kleidung häufig ganz automatisch, indem natürlich Abnutzungen durch das Tragen oder die Waschmaschine auf dem Stoff dauerhaft zurückbleiben. Besonders schöne und gewollte Waschungen werden häufig gezielt hergestellt und können ein Kleidungsstück zu einem speziellen Highlight machen. Waschungen sind besonders bei Kleidung aus Jeansstoff bekannt. Heute wird fast jede Jeans in irgendeiner Form mit einer Waschung behandelt. Manchmal hat die Waschung nur zum Ziel, die Jeans weicher zu machen, manchmal werden Farben ausgewaschen, um der Jeans eine gebraucht Optik zu verleihen. Für den Abrieb wird die Hose mit Steinen oder feinem Sand zusammen gewaschen, der dabei an dem Stoff reibt und die Farbe lockert. Manche Jeans werden extra mit synthetischen Mitteln behandelt, sodass die Farbe an einer bestimmten Stelle besonders hell wird. Auch andere Kleidungsstücke aus Jeansstoffen, wie Jacken oder Röcke, können eine Waschung besitzen. Waschungen machen Kleidungsstücke nicht nur lässig, sondern bequemWaschungen können Jeansstoff bequemer machen, aber sie tragen auch dazu bei, kleinere Problemzonen zu verstecken. Optisch schlankere Beine erzielt beispielsweise eine Jeans, die in der Mitte der Oberschenkel bis zum Knie heller ist und an den Seiten eher dunkleren Stoff hat. Jeans mit starken Waschungen wirken eher leger und casual und eignen sich daher für einen aktiven, sportiven Look. Sie sind am besten mit einem lockeren Shirt und Turnschuhen zu kombinieren. Sie möchten die verschiedenen Waschungen entdecken und die perfekte Jeans finden? Dann besuchen Sie den CECIL Online-Shop, wo eine große Auswahl an casual Jeans mit verschiedenen Waschungen auf Sie wartet.

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose Service- und Bestellhotline

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr, Sa. 9:00-18:00 Uhr

Zahlarten
Vorkasse
Versandarten
DHL - Logo
Hermes - Logo
Social Media
Länderauswahl