Einfach entspannt reisen

CECIL Urlaubs Must-haves: Mit diesen 10 EXTRA-TIPPS einfach entspannt reisen!

# 1 CIAO CIAO CRASH

Klar: Rollen statt falten haben wir als Tipp für den Transport von Kleidungsstücken alle schon mal gehört. Klappt aber einfach nicht immer.

Aber keine Panik: Auch zerknitterte Kleidung aus dem Koffer lässt sich ganz leicht glätten. Einfach während dem Duschen auf einem Kleiderbügel ins Bad hängen. Grober Knitter wird durch den Dampf perfekt gemildert. Je kleiner das Bad, desto stärker die Wirkung. Für kleine Falten tut es auch der Dampf von einem Wasserkocher: Item anfeuchten, mit 30 cm Abstand über den Dampf halten, dann föhnen – fertig.

# 2 CRASH BENVENUE

Wenn deine Kleidung wirklich komplett zerknittert ankommt, hilft nur mehr eines: einfach CRASHEN! Bluse/Rock/Shirt etc. befeuchten, zusammendrehen, bis es sich in sich selbst kordelt und so trocknen lassen. Dadurch entsteht ein Crash Effekt, der gerade im Sommerurlaub richtig modisch rüberkommt.

# 3 DEIN SOS-KIT

Zu deinem perfekt gepackten Koffer laut unserer Checkliste kommen wichtige Essentials hinzu, die du auch ins Handgepäck geben solltest: ein Shirt, eine Unterhose, einen Bikini, Sonnencreme und/oder Feuchtigkeitscreme gegen Sonnenbrand und deine Zahnbürste zusammen in ein Paar Socken packen. Sollte dein Koffer mal unerwartet nicht am Zielort ankommen, bist du so mit den wichtigsten Sommer-SOS-Must-haves gerettet und wartest entspannt am Strand, bis er da ist.

# 4 LAYERING LUGGAGE

Schichtenweise packen spart Platz und schafft Ordnung in deinem Koffer. So geht’s: Schmuck ins Brillenetui/Pillenbox, dieses in die Clutch und die dann in die Strandtasche. Grundsätzlich gilt: Im Urlaub auf kleine Accessoires und Schmuck setzen. Auffällige Goodies und besondere Stücke kannst du dann immer noch an deiner Traumdestination finden und kaufen.

# 5 ON THE SAFE SIDE

Grundsätzlich solltest du schwere und zerbrechliche Dinge nicht im eingecheckten Gepäck transportieren. Wenn es dennoch nicht anders geht, raten wir dir zum Beispiel dein Parfum in ein Sockenpaar zu wickeln und in dieses dann in eines deiner Schuhe im Gepäck zu stecken. Das ist die einfachste und sicherste Möglichkeit für den Transport.

Look 1

# 6 DO IT YOUR WAY

Es gibt Dinge, die kannst du getrost zuhause lassen. Ein Nähset zum Beispiel, denn du bekommst es gratis und easy an jeder Rezeption. Sollten – im wahren Sinne des Wortes – mal alle Stricke reißen, tut es auch Zahnseide zum Nähen. Zusätzlich ist der dentale Faden gleich viel reißfester als herkömmliches Garn.
Sicherheitsnadeln nimmst du am besten zwei Stück mit und befestigst sie am inneren Etikett deines Kleidungsstücks. So weißt du immer, wo du sie finden kannst. Sollte nichts zum Nähen vorhanden sein, kann man Knöpfe mit Stiel von der Gegenseite damit befestigen oder den Knopf einfach ganz damit ersetzen.

# 7 COTTON DRY

Sollten im sommerlichen Urlaub tatsächlich mal alle Handtücher nass oder verbraucht sein, wickle deine nassen Haare nach dem Waschen in ein Baumwoll-Shirt von CECIL. Du wirst über den Effekt sehr überrascht sein - darin trocknen sie nämlich extra schnell. PS: Auch ein guter Tipp für Strand- und Campingurlaube, oder wenn du mal mit vielen Kindern reist und es keine andere Möglichkeit findest.

# 8 LIPPENGEHEIMNIS

Leere Lippenstifte (oder auch Lippenpflegestifte, z. B. für Männer) sind im Urlaub ideale Hülsen und Verstecke für Geldscheine. Besonders am Strand oder wenn du mal ohne Tasche bummeln möchtest, ist das ein idealer Tipp. Auch zum Einpacken von losen Tabletten oder kleinen Tuben deiner Reiseapotheke eignen sich die kleinen Hülsen sehr gut. Für größere Tuben oder Medikamente eignet sich das Etui der Sonnenbrille gut. So sind sie selbst in der Strandtasche immer gut auffindbar und sicher gegen zu viel Sonne verstaut.

# 9 SCHAUMPARTY

Jedes Produkt, das du laut Checkliste weniger einpacken musst, erleichtert deine Reise und ist ein Plus an Platz für schöne Souvenirs aus dem Sommerurlaub. Also: Lass‘ die aufblasbaren Schwimmtiere zuhause. Wie wäre es, endlich mal die ganzen Proben an Zahnpasta, Sonnencreme oder Conditioner aus diversen Zeitschriften zu testen und mitzunehmen?

Wusstest du, dass Conditioner für die Haare sich ebenso perfekt als Rasierschaum eignet? Glaubst du nicht? Dann probiere es im Urlaub gleich mal aus!
Auch Haarshampoo bietet Multitasking-Eigenschaften. Es ist perfekt zum schnellen Durchwaschen von Kleidung, denn es ist besonders schonend zum Stoff.
Gilt übrigens nicht nur im Sommerurlaub, sondern auch für zuhause: Gerade für Wolle - das zu den „Haaren“ unter den Geweben zählt – ist Shampoo ein idealer Ersatz für Feinwaschmittel.

# 10 NEVER FORGET

Eine perfekt zusammengestellte Garderobe bedeutet Freiheit. Aber man braucht im Urlaub weniger als man denkt. Also ob bei der Packliste, auf der Reise oder beim Styling im Strandurlaub – vergiss eine Sache nie: GENIESS ES!

Mit diesen Tipps, unserer Packliste und unseren sommerlichen CECIL Outfits bist du bestens gerüstet. Deine Moderedaktion von CECIL wünscht dir einen zauberhaften Urlaub, die Abenteuer, die zu dir passen und die Entspannung, die du dir wünschst.

ENJOY!

Look 2