Modeglossar

Flammgarn - besondere Effekte für modische Highlights

Beim Flammgarnhandelt es sich um ein Effektgarn, bei dem zwei verschiedene Fadenarten zueinem zusammengeführt werden. Der eine Faden wird durch den anderen zugeführtenFaden umwickelt und überdeckt. Das daraus entstehende besondere Garn sorgt fürtolle optische Effekte, die schnell zum Hingucker werden. Da die Fädenunterschiedlich dick sein können, begeistert der Stoff sowohl mit etwastransparenten als auch blickdichten Stellen.

Das zeichnetFlammgarn aus

Das Effektgarn ist ein neu entwickeltes Garn, das durch dieZusammenführung zwei ungleicher Fadenarten zu einem Zwirn verarbeitet wird.Daraus ergeben sich ganz besondereEffekte auf der Stoff-Oberfläche. Der Name Flammgarn resultiert aus derinteressanten, flammenähnlichen Optik, die durch die Drehung des Garns entsteht.

Zwei Garne mit unterschiedlicher Färbung ergeben, wenn siezusammengeführt werden, ein meliertes Garn. Es entstehen regelmäßig sich abwechselnde Farbtöne. Die Fäden könnenunterschiedlich dick sein, sodass die Stoff-Oberfläche faszinierend strukturiertwird. Beim Endresultat wechseln sich Transparenz und Dichte eindrucksvoll ab.

Das sind die Vorteilevon Flammgarn

Letztendlich sind bei der Gestaltung des Gewebeshinsichtlich der Farben, Feinheit und Oberflächengestaltung wie Noppen oderKnötchen, die sich mit dünnen Fäden abwechseln, kaum Grenzen gesetzt. Dereinzigartige Effekt erzeugt einenunverkennbaren Look. Dies macht das Effektgarn so beliebt, denn es lässttrendige Mode entstehen.

Dafür wird Flammgarnverwendet

Stoffe aus Flammgarn werden meist für Oberteile verwendet,wo es tolle Akzente setzt. Der Stoff ist weich, geschmeidig und elastisch,wobei er gleichzeitig auch mit einer hohen Festigkeit punktet. Er isthautfreundlich, atmungsaktiv und im Sommer angenehm kühl. Ganz gleich, wofür eszum Einsatz kommt, mit dem Effektgarn werden die Outfits oder Textiliengarantiert nicht langweilig. Sie wirken niemalseintönig, eher bewegt und lebendig.

Tipps zur Pflege derTextilien aus Effektggarn

Das Flammgarn wird durch besondere Verzugseinrichtungen anspeziellen Feinspinnmaschinen oder Effektzwirnmaschinen hergestellt. Meistkommen Baumwoll- oder Leinenfasern zum Einsatz, sodass sie robust undpflegeleicht sind. Zur idealen Pflege des Kleidungsstücks aus Flammgarn, dasdank des Effektgarns ein modisches Highlight ist, sollten Sie die Pflegehinweise auf dem Stoff beachten.

  • Zu berücksichtigen ist bei Leinengewebe, dasssie weder gerieben noch gescheuert werden dürfen und daher mittels Schonganggewaschen und nur leicht geschleudert werden sollten.
  • Für den Trockner eignen sich diese Gewebe nicht.
  • Die Textilien sollten beim Bügeln leicht feuchtsein, da trockene Hitze dem Stoff schadet. Hohe Temperaturen wiederum verträgter.
  • Zur Vermeidung von Glanzstellen sollten SieKleidungsstücke aus Flammgarn, bei der Leinen zum Einsatz gekommen ist, auf derlinken Seite bügeln.

Keine Grenzen mitFlammgarn

Modisch und schick soll unsere Kleidung sein. Daneben sollsie optimal sitzen, sich auf der Haut gut anfühlen und den Schweiß nach außentransportieren. Ein Stoff, der mit dem Flammgarn verarbeitet wurde, erfülltdiese Kriterien. Das Grundgarn ist einherkömmliches glattes Garn, in das die faszinierenden Effekte eingebrachtwerden.

Der tolle Farbeffekt entsteht dadurch, dass zwei Garne mitverschiedenen Farben zusammengezwirnt und unterschiedlicher Geschwindigkeitverarbeitet werden. Das dabei entstehende Flammgarn sorgt für tolle optische Effekte, woraus wiederumder Name Effektgarn resultiert. Ein weiterer Vorteil ist, dass durchunterschiedlich dicke Fäden gleichzeitig transparente und blickdichte Stellenauf dem Stoff entstehen können. Für den Betrachter ist das Effektgarn einoptisches Highlight. Bezüglich der Fadeneffekte sind der Phantasie bei derGestaltung des Gewebes kaum Grenzen gesetzt.

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose Service- und Bestellhotline

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr, Sa. 9:00-18:00 Uhr

Zahlarten
Vorkasse
Versandarten
DHL - Logo
Hermes - Logo
Social Media
Länderauswahl