index, follow"/>

Modeglossar

Der Lack-Look – in individuellen Glanz gehüllt

Lack ist in der Kleidungsindustrie vor allem für seinen besonderen Glanz und sein hochwertiges Erscheinungsbild bekannt. Lackstoffe werden vielseitig verarbeitet, angefangen bei Hosen über Jacken bis hin zu nahezu allen Accessoires – Lack ist aus der heutigen Mode nicht mehr wegzudenken. Hergestellt aus einem Beschichtungsstoff wird Lack durch chemische oder physikalische Vorgänge zu einem durchgehenden Film verarbeitet. Obwohl Lack in der Mode lange verpönt war, ist das Material heute in unterschiedlichen Kleidungsstücken zu finden. Legere Outfits, lässige Looks oder ein smartes Styling – richtig kombiniert verleiht Lack einen stilvollen Charme, der gleichzeitig einen gewollten Stilbruch setzt. Lack besitzt viele Vorteile: es ist sehr dehnbar und elastisch, dabei komplett wasserabweisend und passt sich perfekt dem Körper an. Lackkleidung lässt sich bei bis zu 40° C in der Waschmaschine waschen, jedoch ist eine Handwäsche zu empfehlen, da diese schonender für das Material ist. Lässig oder Legere – der perfekte Lack-Look für jeden Anlass Dezente Highlights aus Lack lassen sich vielseitig stylen und bringen das gewisse Etwas in ein Outfit: Kombiniert mit einer lässigen Jeans kann eine Jacke aus Lackstoff dem Outfit die gewisse Coolness verleihen, eine Hose aus Lack gepaart mit einer weißen Bluse und einem Blazer zaubert ein aufregendes und dennoch tragbares Outfit. Clever, authentisch und stilvoll – mit Lack sind Sie immer perfekt gekleidet und können den Stoff sowohl klassisch als auch trendig optimal in Szene setzen. Sie suchen ein gut kombinierbares Material, das Ihnen ganz unkompliziert zu einem lässigen Look verhilft? Dann ist Lack genau das, wonach Sie schon immer gesucht haben!