index, follow"/>

Modeglossar

Layering-Look - vor allem im Winter beliebt

Der Layering-Look, auf Deutsch der Lagenlook, liegt vorallem bei wechselnder Witterung absolut im Trend und spielt dann seine Vorteileaus. Das Wetter kann in diesen Jahreszeiten schnell einmal von warm zu kaltoder umgekehrt umschlagen. Verschiedene Kleidungsstücke werden beim Lagenlookmiteinander kombiniert und in mehreren Schichten übereinander angezogen. Werdie Farben und Materialien beim Layering-Lookgeschickt auswählt, sorgt dafür, dass das Outfit nicht nur praktisch, sondernauch optisch einiges hermacht.

Was bedeutetLayering-Look?

Das Wort Layering Look stammt aus dem Englischen und heißt,Lagen zu kreieren. Diesen Trend lieben wir insbesondere im Herbst und Winter.Es ist im Grunde die modischeInterpretation des Zwiebellooks, der den meisten wahrscheinlich bekanntist. Dennoch ist der modische Lagenlook nicht komplett mit dem eherfunktionalen Zwiebellook zu vergleichen. Der Unterschied ist die bewussteAbstimmung der Materialien wie Strick und Chiffon oder Leder und Seide, sowiedie verschiedenen Schnitte und unterschiedlichen Längen.

Dies sorgt beim Layering-Look für interessante Kontraste.Die einzelnen Komponenten sind oftmalsunterschiedlich langund werden somit stufenweise übereinander gestylt.Daraus ergibt sich ein toller Hingucker. Gerade der Gegensatz macht denLagenlook so besonders, denn wenn sich die Schichten zu sehr ähneln, wirken sievielleicht wie ein Kleidungsstück.

Dank Layering-Lookweder frieren noch schwitzen

Wenn sich der Sommer verabschiedet hat und die Tage kälterwerden, beginnt die Überganszeit, bis es Winter wird. Nun ist die richtigeKleidung erforderlich, die uns warm hält, aber auch nicht ins Schwitzen bringt.Der Lagenlook ist hierfür perfekt.Das Ziel besteht darin, dank mehrerer Lagen nicht zu frieren, aber beiwechselndem Wetter auch nicht zu schwitzen.

Das Gute am Lagenlook ist, dass Sie jederzeit eine Bekleidungsschicht ablegen können, wenn es wärmerwird. Genauso schnell sind Sie mit dem Layering-Look wieder wärmer gekleidet,wenn es kälter wird. Mehrere dünne Schichten wärmen zudem besser, als einedicke Bekleidungsschicht. Die erste Schicht bildet im Idealfall einfigurbetontes Kleidungsstück und für die äußeren Schichten können Sie weitereSchnitte wählen, damit das Outfit bequem und lässig bleibt.

Layering-Look richtigstylen

Bei vielen Kleidungsstücken, die Sie im Sommer tragen,können Sie mit mehreren Lagen wärmende Looks kreieren und dabei vieleLieblingsstücke miteinander kombinieren:

Sie können beispielsweise Shirtsunter Pullovern tragen. Dadurch frieren Sie nicht, können den Pullover aberauch ausziehen, wenn Sie schwitzen. Ein weiteres ideales Outfit im Lagenlookentsteht aus einem körperbetonten Longtop, einer Tunika oder Bluse und einerJacke oder einem Mantel.

Sehr trendig ist auch ein Style aus einer längeren Bluse undeinem etwas kürzer geschnittenen, lockersitzenden Pullover. Dazu passen beispielsweise eine Jeans und Jacke oderein Mantel. Ein lässiges Outfit entsteht beim Layering-Look durch einschlichtes weißes T-Shirt in der Kombination mit einer offenen Karo-Bluse undeinem Mantel.

Egal ob sportlich, lässig oder elegant

So passt derLagenlook sowohl im Alltag und in derFreizeit als auch im Büro oderbei besonderen Anlässen. Interessant wird er durch verschiedene Stoffe, Farben,Muster, Schnitte und Längen, wobei er natürlich harmonisch bleiben sollte. BeimLagenlook sollte nicht übertrieben werden:

  • Kombinieren Sie maximal fünf Teile und achtenSie darauf, dass das Outfit nicht zu bunt ist, denn dies erschlägt.
  • Der Kontrast zwischen den verschiedenenSchichten ist ohnehin ein Hingucker. Ideal sind Farbabstufungen einerbestimmten Farbfamilie, denn dies lässt das Outfit stimmig erscheinen.
  • Achten Sie beim Layering Look zudem auf eineausgeglichene Silhouette: Tragen Sie zu einer schmalen Leggings beispielsweiseein Oberteil, das weit fällt. Wählen Sie nicht zu auffällige Accessoires, damitder Lagenlook nicht überladen wirkt.

Layering-Look -verschiedene Lagen miteinander kombinieren

Layering hält wunderbar warm und ermöglicht es Ihnen, Ihregeliebten Kleidungsstücke vom Sommer auch bei kalten Temperaturen zu tragen.Die luftige Kleidung wird somit winterfest gemacht. Der Lagenlook wirdinsbesondere zu Zeiten getragen, in welchen das Wetter sehr wechselhaft ist.Der Stil ist perfekt für den Herbst und Winter.

Wenn Sie beim Kombinieren gekonnt vorgehen, sind Sie nichtnur jederzeit passend, sondern auchstylish gekleidet. Welche Kleidungsstücke dies letztendlich sind, bleibtIhnen überlassen. Blusen, Shirts, Pullover, Jacken oder andere Oberteile,Kleider und Röcke, die verschiedenen Stücke lassen sich im Lagenlook zutrendigen Outfits stylen. Mollige Frauen sollten auf voluminöse Stoffeverzichten, da sie schnell einmal auftragen. Ansonsten sind beim Lagenlook alleFreiheiten vorhanden.