Halstücher und Dreieckstücher in tollen Farben 

Dreieckstücher – stylisch und wunderbar vielseitig

Ursprünglich waren Dreieckstücher einzig den Männern vorbehalten. Seinerzeit, als Ludwig XIV noch das Zepter in der Hand hielt, wurden Dreieckstücher aus feinem, weißen Stoff hergestellt. Für die "normalen" Bürger hingegen fertigte man die Tücher aus schwarzen oder bunten Textilien an. Eine Weile gerieten die dreieckigen Tücher aus der Mode, um aber später, in der Zeit der französischen Revolution, wieder entdeckt zu werden. Hatten Dreieckstücher damals vornehmlich eine wärmende und schützende Funktion, sind sie heute längst zu einem dekorativen Fashion-Highlight avanciert.

Dreieckige Tücher haben alles - nur eines nicht:

Sie können sie als Accessoire oder - in größeren Dimensionen - sogar als Kleidungsstück tragen. Mit der richtigen Knotentechnik ist es sogar möglich, sie für die Aufbewahrung von Gegenständen zu nutzen. Aber das ist längst nicht alles, was die begehrten Dreieckstücher ausmacht. Sie bestechen nämlich - je nach Modell - durch ihre facettenreichen Farben, durch wunderbar vielseitige, formstabile und belastbare Materialbeschaffenheit sowie durch aufregende Muster, Applikationen und weitere Hingucker. Nur eines haben sie nicht - eine vierte Ecke!

Die dreieckigen Mode-Wunder

Ob aus Baumwolle, Kaschmir, Seide oder Mischgewebe, ob Fleece, Leinen oder Chiffon - Dreieckstücher passen das ganze Jahr über und fühlen sich als Hals- oder Schultertuch - je nach Größe - einfach wundervoll an. Wer mag, drapiert das fesche Tuch nicht nur um den Hals, sondern legt es lässig über die Schultern oder verwendet es als Kapuze oder Kopfbedeckung. Es macht einfach Spaß, Dreieckstücher immer wieder neu zu entdecken und dem eigenen Stil eine besondere Note zu schenken. 

Stylische Eycatcher im Büro und in der Freizeit

Seiden- oder Baumwolltücher in dreieckiger Formgebung zeichnen sich durch ihren eleganten Touch aus. Sie passen hervorragend zu einem Kostüm oder einem Business-Outfit. Sie kommen außerdem in Kombination zu einer edlen Bluse oder einem modischen Pulli mit V-Ausschnitt gut zur Geltung.

Wer es lässig oder sportlich mag, entscheidet sich für Dreieckstücher aus Leinen oder aus hochwertigem Mischgewebe. Sie können sie nach Lust und Laune ebenso als Accessoire zum coolen Shirt oder zu einem auf Taille geschnittenen Kurzblazer tragen.

Nicht zuletzt machen sie sich sogar als Haarband sowie als Hüfttuch sehr gut zu Ihrer Lieblingsgarderobe. Wie auch immer Sie Dreieckstücher  verwenden möchten: Sie werden von der wunderbaren Wandelbarkeit und von der Leichtigkeit der Materialien begeistert sein. 

Tipps rund um Ihre neuen Lieblingsaccessoires

Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die qualitative Wertigkeit Ihrer neuen Tücher. Denn vergessen Sie nicht, dass diese Tuchvariante immer und immer wieder geknotet wird, und dass der textile Stoff beim Tragen fast dauerhaft in Falten liegt. Minderwertige Materialien halten einer solchen Belastung nur bedingt stand. Dreieckige Tücher, die Sie gerne und häufig anlegen, sollten idealerweise pflegeleicht sein und sich angenehm auf der Haut anfühlen. 

Traumhafte Tücher in Dreiecksform

Sie lieben den dezenten Look, möchten aber auf das "i"-Tüpfelchen nicht verzichten? Dann sind die dreieckigen "Schmeichler" in extravaganten Styles genau das richtige für Sie. Tücher mit Blümchenmuster, mit Fransen oder Pailletten eignen sich hervorragend, um ihren Sinn für lässige Eleganz stilvoll zum Ausdruck zu bringen. Je mehr Dreieckstücher Sie besitzen, desto mehr kreative Ideen können Sie umsetzen.


d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1